header-image
Radius: Aus
Radius:
km Umkreissuche
Suche

Anleitung für Autoren

Beiträge (Artikel) erstellen und verwalten

 

Titel

Hier wird der Titel des Artikels eingetragen. Achtet bei der Formulierung des Titels auf folgende Punkte:

  • Nicht zu lang. Sowohl Suchmaschinen als auch menschliche Besucher mögen prägnante Überschriften
  • Relevante Keywords unterbringen. Achtet darauf, dass der Titel wichtige Stichwörter enthält
  • Zusammenhängende Wortgruppen mit nicht umbrechenden Leerzeichen ( ) auszeichnen. Zwischen diesen Wörtern bricht der Text anschließend nicht in eine zweite Zeile um. Beispiel: »Jonas Hellwig« anstelle von »Jonas Hellwig«

Visueller Editor (WYSIWYG)

Der visuelle Editor zeigt, wie der spätere Beitrag in etwa aussieht. Im visuellen Editor muss kein Quellcode geschrieben werden, die Texte werden über Schaltflächen formatiert. Wichtig ist jedoch ein Verständnis für die Struktur des Codes, der im Hintergrund generiert wird. Eine realistische Vorschau erhaltet ihr nur über den Button »Vorschau«.

Text-Editor (HTML-Ansicht)

Der Text-Editor zeigt den reinen HTML-Code der Seite. Wer HTML schreiben kann, kommt mit dieser Ansicht ggf. zu schnelleren Ergebnissen. Auch in der Textansicht können über Buttons verschiedene Formatierungen vorgenommen werden.

 

Modus für ablenkungsfreies Schreiben

Über diesen Button kann eine Vollbildansicht aufgerufen werden. In dieser Ansicht fehlen alle störenden Elemente bzw. sie werden nach kurzer Zeit automatisch ausgeblendet. Dieser Zustand wird verlassen, sobald ihr den Fokus (z. B. per Cursor) außerhalb des Editors legt.

 

Veröffentlichen

Das Bedienfeld »Veröffentlichen« fasst Optionen zum Status und zur Sichtbarkeit des Beitrags zusammen.

Status

Im Abschnitt »Status« seht ihr, ob der Beitrag bereits veröffentlicht wurde, ob es sich um einen Entwurf handelt oder ob der Beitrag zur Review vorgelegt wurde (Korrektur durch höhere Benutzerrolle).

Sichtbarkeit

Unter »Sichtbarkeit« seht ihr, ob der Beitrag für alle Besucher der Website sichtbar ist (öffentlich) oder ob er mit einem Passwort geschützt wurde. Die Einstellung »privat« versteckt den Beitrag vor allen Benutzern, die eine niedrigere Rolle als Redakteur haben.

Revisionen

Revisionen zeigen an, wie viele gespeicherte Zwischenstände dieses Artikels existieren. Über den Link »Anzeigen« können die Revisionen detailliert verglichen und bei Bedarf wiederhergestellt werden. Rote Markierungen wurden überschrieben, eine grüne Markierung zeigt die neuere Version an.

Sofort veröffentlichen

Beiträge werden normalerweise sofort online gestellt, wenn der Button »Veröffentlichen« geklickt wird. Beiträge können allerdings auch zurückdatiert bzw. geplant werden.
Nach einem Klick auf den Button »bearbeiten« kann ein Datum eingegeben werden. Wenn das Datum in der Zukunft liegt, ändert sich nach der Bestätigung des Datums auch die Beschriftung des Buttons in »Planen«. Der Beitrag wird dann automatisch zu diesem Zeitpunkt veröffentlicht.

Kategorien

In diesem Bedienfeld werden dem Beitrag bestehende Kategorien zugewiesen. Achtet darauf, die richtige Kategorie auszuwählen.

Schlagwörter (engl. »Tags«)

In diesem Bedienfeld werden dem Beitrag bereits bestehende Schlagwörter zugewiesen oder neue Schlagwörter angelegt. Wenn ihr nicht sicher seid, ob ein Schlagwort bereits existiert, tippt einfach die ersten Buchstaben ein. Es zeigt dann eine Liste mit ähnlichen Schlagwörtern. Alternativ können auch die »häufig genutzten Schlagwörter« angezeigt werden. Achtet unbedingt darauf, die Schlagwörter sorgfältig zu vergeben. Mehrere unterschiedliche Schlagwörter mit ähnlicher Bedeutung (z.B. Fernsehen, TV, Television) führen dazu, dass sich Besucher auf der Website nicht zurechtfinden und folglich die Qualität der Website unter ihren Möglichkeiten bleibt.

Beitragsbild

Das Beitragsbild ist eine Art visuelle Überschrift für den Beitrag. Es wird u.a. für Übersichtsseiten verwendet, um Beiträge attraktiv darzustellen. Technisch gesehen hat das Beitragsbild gegenüber einem Bild, das im Inhaltsbereich eingefügt wurde, einen großen Vorteil. Es wird unabhängig vom Inhalt verwaltet und kann daher auch einzeln genutzt werden. Es ist beispielsweise möglich, das Beitragsbild zusammen mit einem Link auf den Beitrag bei Facebook anzuzeigen, sobald ein Besucher den entsprechenden Beitrag weiterempfiehlt.

Auszug

Der Auszug ist eine kurze Zusammenfassung des Beitrags. Der Artikelauszug sollte vorhanden sein. Beispiel: »In diesem Beitrag findet ihr Infos zum Konzert-Bericht von Band XY«. Der Auszug wird  für Suchergebnisse und Übersichtsseiten verwendet, taucht bei Facebook & Co. auf und wird in den Google-Suchergebnissen angezeigt.

Diskussion

In den Diskussionseinstellungen kann festgelegt werden, ob für den Beitrag Kommentare zugelassen sind und ob Trackbacks bzw. Pingbacks erlaubt sind.