Coronavirus: Erkrath hat bis jetzt sechs bestätigte Fälle

Coronavirus: Erkrath hat bis jetzt sechs bestätigte Fälle

Coronavirus Kreis MettmannWie die Stadtverwaltung mitteilt, hat der Kreis Mettmann mittlerweile (Stand 7. März) sechs Erkrankungsfälle in Erkrath registriert. Die vier Erkrather, die Kontakt zu einer bereits erkrankten Person hatten, seien jetzt positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Zudem gebe es zwei weitere Verdachtsfälle. Erkrankte, Verdachtsfälle und jene Personen, die Kontakt zu Erkrankten hatten, stehen jetzt für 14 Tage unter häuslicher Absonderung und Beobachtung. Alle Anfragen rund um das Virus sowie auftretende Symptome werden wochentags von 8 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 14 Uhr vom Service-Telefon des Kreises unter der Rufnummer 02104 993535 beantwortet. Mittels Abfrage der vom Robert-Koch-Institut definierten Kriterien – Symptome, Aufenthalt in einem Risikogebiet, Kontakt zu einer nachgewiesen infizierten Person – ermitteln die Mitarbeiter des Service-Telefons auch, ob ein klärungsbedürftiger Verdachtsfall wahrscheinlich ist und ob weitere Diagnosen nötig sind.